Consejo Mundial de Viajes WTTC otorga a Panamá el sello Safe Travels

El World Travel & Tourism Council certifica a Panamá como un destino que cumple con los protocolos de bioseguridad siguiendo con los estándares internacionales, en materia de prevención de la Covid-19.

Para más información, visite https://www.atp.gob.pa/otorgan-a-panama-sello-safe-travels-por-cumplir-con-protocolos-de-prevencion-contra-el-covid19/ y https://wttc.org/COVID-19/Safe-Travels-Global-Protocols-Stamp.

¡Lo esperamos en Panamá, seguro!

Der Flughafen Tocumen gibt die Kosten für COVID-Tests bekannt

Der internationale Flughafen Tocumen teilt allen Reisenden, Seeleuten, Einwohnern und Ausländern, die ab dem 12. Oktober in das Land einreisen und kein Zertifikat für Pureb Swap / PCR oder negatives Antigen besitzen, die Kosten für die Durchführung des Tests mit Der Flughafen wird fünfzig Dollar kosten.

Ab diesem Montag werden drei strategisch günstig gelegene und ordnungsgemäß ausgeschilderte Hispoados-Zentren für Reisende im Zentralbereich, am North Pier und auf Satellit B im Terminal 1 des internationalen Flughafens Tocumen in Betrieb genommen. Reisende können die Ergebnisse in einer ungefähren Zeit zwischen 20 und 30 Minuten erhalten.

Gemäß dem Exekutivdekret Nr. 1089 vom 23. September 2020, das Hygienemaßnahmen festlegt, die Staatsangehörige, Einwohner und Ausländer, die in die Republik Panama einreisen, einhalten müssen, müssen sie ab dem 12. Oktober eine Bescheinigung über den Nachweis vorlegen Abstrich / PCR oder negatives Antigen mit einer Dauer von maximal 48 Stunden, ohne dass die obligatorische Isolierung eingehalten werden muss. Wenn diese nicht vorhanden sind, müssen sie vor der Registrierung der Flughafenmigration einen Abstrich-Schnelltest durchführen, der vom Reisenden bezahlt wird .

Verlängerung der Aussetzung internationaler Flüge in der Republik Panama

Die Regierung von Panama macht öffentlich bekannt, dass ab Mittwoch, dem 22. Juli, um 23:59 Uhr die An- und Abreise aller internationalen Flüge in unser Land für 30 Tage ausgesetzt ist.

Ausnahmen von diesen Maßnahmen sind humanitäre Flüge und solche, die für den Transport von Fracht und Produkten erforderlich sind, medizinische Geräte für Krankenhäuser, Medikamente, Impfstoffe und andere Hilfsmittel für die öffentliche Gesundheit, die zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie erforderlich sind.

Reuniones presenciales y virtuales continúan en ONU-Viena

La Misión Permanente de Panamá ante Naciones Unidas y otros Organismos Internacionales en Viena se mantuvo presente en diversas reuniones y foros durante la nueva normalidad que emergió durante la crisis del Covid.

Durante los meses de pandemia, la Encargada de Negocios a.i., Licda. Anayansi Rodríguez Vega, continuó representando a Panamá, tanto en persona como por via digital, en sesiones del Organismo Internacional para la Energía Atómica (OIEA), la Organización del Tratado de Prohibición Completa de los Ensayos Nucleares (CTBTO), la Oficina de las Naciones Unidas contra la Droga y el Delito, y la Organización de las Naciones Unidas para el Desarrollo (ONUDI).

Siempre cumpliendo con estrictos protocolos de seguridad y sanidad, Panamá ha demostrado su protagonismo en los Organismos Internacionales en Viena y su compromiso con el multilateralismo.