Die Botschaft von Panama in Österreich nahm an der Feier zum E-Tag teil

Die Botschaft von Panama in Österreich nahm an der Feier zum E-Tag (Tag der Sprache aller Spanischsprachigen) teil, die am Cervantes-Institut in Wien stattfand. Diese Aktivität umfasste eine Reihe von kulturellen und festlichen Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene. Die teilnehmenden Länder boten den Besuchern typische Speisen, Getränke und Desserts an.

Erklärung des XIV. Treffens der Außenminister der Lima-Gruppe

Die Regierungen von Argentinien, Brasilien, Kanada, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Guatemala, Honduras, Panama, Paraguay, Peru und Venezuela, die Mitgliedern der Lima-Gruppe, die sich in der Stadt Guatemala treffen, zur Unterstützung des Präsidenten verantwortlich für Venezuela, Juan Guaidó und die Nationalversammlung drücken folgendes aus: Verurteilen nachdrücklich die systematische Ausrichtung der illegitimen und diktatorischer Regime von Nicolas…

Empfang zum Geburtstag der Königin von England

Anlässlich des 93. Geburtstags von Königin Elisabeth von England, der Botschafterin der Republik Panama in Österreich, I.E. Anabella Guardia de Rubinoff nahm am 5. Juni an dem Empfang der Botschaft des Vereinigten Königreichs in Wien teil.    

Die Botschafterin von Panama überreicht dem Präsidenten de Republik von Ungarn seine Beglaubigung

Am 27. Mai dieses Jahres überreichte Ihre Exzellenz Anabella Guardia de Rubinoff dem ungarischen Präsidenten János Áder ihre Beglaubigung. Panama und Ungarn haben am 27. August 1975 diplomatische Beziehungen aufgenommen. Andererseits verengt sich die Beziehung zwischen den beiden Ländern nach dem Treffen in Panama zwischen I.E. Péter Szijjártó, Minister für auswärtige Angelegenheiten von Ungarn, und…

Der Präsident des Obersten Gerichtshofs von Panama unterzeichnet eine symbolische Vereinbarung zur Bekämpfung des Menschenhandels

Im Rahmen der 28. Sitzung der Kommission zur Verhütung von Straftaten und zum Schutz vor Straftaten (CCPCJ 2019) am Sitz des UNODC in Wien, Österreich, richtete Richter Jose E. Ayú Prado Canals im Namen des Obersten Gerichtshofs der Justiz der Republik Panama, unterzeichnet symbolisch ein Zertifikat der Sponsoren der Blue Heart Kampagne der UNODC, zusammen…

Panama eröffnet das Freiheit und Menschenrechte-Museum, das erste in Mittelamerika

Mit dem Kompromiss demokratische Kultur, Freiheit, und die Achtung und Einhaltung der Menschenrechte zu fördern, eröffnete der Präsident der Republik Panama, Juan Carlos Varela, das erste Freiheit und Menschenrechten-Museum in Mittelamerika, in Anwesenheit der Hohen Kommissarin für Menschenrechte der Vereinten Nationen, Michelle Bachelete. Panama ist ein Land, das sich für die Verteidigung, den Schutz und die Förderung der Menschenrechte…

Panama nimmt an internationales Konversatorium teil

Am Montag, dem 6. Mai, hat die Botschafterin von Panama in Österreich, I.E. Anabella Guardia Rubinoff an einer vom Management Center in Innsbruck organisierten Diskussion teilgenommen. Die Außenministerin von Österreich, I.E. Karin Kneissl sprach über die Herausforderungen der österreichischen Außenpolitik.

Panama nimmt an einem Treffen teil, um den Fortschritt des Kooperationsabkommens zwischen der Europäischen Union und Zentralamerika zu evaluieren

Am Dienstag, dem 19. März, nahmen die Botschaftern von Costa Rica, Guatemala, Panama und der Charge d‘ Affaires von Honduras an einem von Griechenland in ihrer diplomatischen Mission einberufenen Treffen teil, mit dem Ziel zu erkunden, wie das Assoziierungsabkommen zwischen Zentralamerika und Europäischen Union („Assoziierungsabkommen“ – ADA – Abkürzung in Englisch)  ratifiziert werden kann.