Panama organisiert Arbeitsessen mit Botschaftern, um das Programm „Panama Coopera 2030“ zu präsentieren

PanamaCoopera2030Almuerzo

Die Direktorin für internationale Zusammenarbeit des Außenministeriums von Panama, Frau Selina Baños, hat am vergangenen Dienstag, 5. März, einer Gruppe von Botschaftern den Plan „Panama Coopera 2030“ vorgestellt. Unter den Teilnehmern waren die Botschafter Israels, I.E. Frau Merav Zafary Odiz; Italien, I.E. Frau Maria Assunta Accili; Norwegen, I.E. Frau Kjersti Ertresvaag Andersen; Frankreich, I.E. Herr Jean Lous Thierry Falconi; Deutschland, I.E. Gerhard Küntzle; Argentina, I.E. Herr Rafael Mariano Grossi; Chile, I.E. Frau Gloria Navarrete; Brazil, I.E. Herr Antonio Marcondes de Carvalho; und Schweden, I.E. Frau Mikaea Ruth Kumlin Granit.

Das Programm „Panama Coopera 2030“ ist der Nationale Kooperationsplan von Panama, der mit einer Vision des Staates einen neuen Weg zum Verständnis der internationalen Zusammenarbeit vorschlägt, der in die Globale Agenda für nachhaltige Entwicklung 2030 aufgenommen wird. Weitere Informationen finden Sie unter: http://panamacoopera.gob.pa/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: