KULTUR

Panama ist das Ergebnis der Verschmelzung verschiedener Kulturen, die sich im Laufe der Geschichte im Land angesiedelt haben: Spanier, Afro-Antillianer, Araber, Juden, Amerikaner, Chinesen und viele mehr. Diese Kombination wird in seiner Musik, Gastronomie und Kunst beobachtet. Der spanische Einfluss ist in der Architektur der Kolonialstädte, im Casco Viejo der Hauptstadt und in den zentralen Provinzen des Landes präsent.

Biomuseo-panama-22

 

BIOMUSEO: Entworfen von dem weltbekannten Architekten Frank Gehry, ist der Biomuseo seine erste Arbeit in Lateinamerika. Das Gebäude wurde entworfen, um die Geschichte zu erzählen, wie der Isthmus von Panama zwei Kontinente vereinigte und die Biodiversität des Planeten für immer veränderte.

Mehr …

 

Museo_del_Canal_de_Panamá_B&W

 

MUSEUM DES INTEROZEANISCHEN KANALS VON PANAMA: Gebäude im Jahre 1874 gebaut, gekauft von Graf Ferdinand de Lesseps für die Büros der Universal Company des interozeanischen Kanals; dann wurde es zusammen mit der Konzession für den Bau des Panamakanals in die Vereinigten Staaten verkauft.

Mehr …

 

Museo-libertad-1024x578

 

MUSEUM DER FREIHEIT UND MENSCHENRECHTE: Ein Raum, in dem die Entwicklung und die Rückentwicklung von Freiheit, Menschenrechten und voller Demokratie in Panama, von vor der republikanischen Ära bis zur heutigen Zeit, dokumentiert und in einer objektiven Weise aufgedeckt werden.

Mehr …

 

Mehr Information über das kulturelle Angebot Panamas finden Sie unter: http://www.inac.gob.pa/

%d Bloggern gefällt das: